Die Installation

Der Compit ist mit etwas handwerklichem Geschick weitestgehend vom Bauherren selbst installierbar. Lediglich der Anschluss an die kommunale Druckleitung, die häusliche Abwasserleitung und die Hauselektrik sollten von einer Fachfirma übernommen werden.

Hier sehen Sie, wie der Compit in wenigen Schritten im Erdbereich installiert wird.

An geeigneter Stelle, zwischen Hausab- wasserleitung und dem kommunalen Anschluss an die Druckentwässerung, wird ensprechend der Betriebsanleitung eine Grube von ca. 3 x 3 Metern in einer zur Schachtbauhöhe passenden Tiefe ausgehoben.
Mit einem Minibagger ist der rund 100 kg schwere Compit problemlos einzusetzen.
Den Compit entsprechend der Anschlüsse drehen und mit einer Wasserwaage ausrichten. Dies kann per Hand erfolgen.
Die Grube bis über den Standfuß mit rolligem Boden auffüllen und seitliche Ausrichtung mit Wasserwaage kontrollieren.
Einsetzen des Betonrings und des Deckels.
Ausheben der Kanäle für die Leitungen vom Haus zum Compit und vom Compit zur Druckentwässerung.
Aufschrauben des Compit-seitigen Anschlusses für die Druckleitung.
Anschluss an die Druckleitung und die Abwasserleitung unbedingt von einer Fachfirma vornehmen lassen.